15 Jun

Am 06.06.2018 war Betriebsratsvorsitzender und Vorsitzender der Gewerkschaft Bau-Holz Salzburg Othmar Danninger an der Uni Seeburg zu Gast. Aus seiner langjährigen Betriebsratsarbeit schilderte er den Studierenden der Wirtschaftspsychologie (Privatuniversität Schloss Seeburg) seine Rolle innerhalb eines BGF-Projekts in einem Salzburger Industriekonzern. Zu diesem Rollenbild arbeiteten die Studierenden – unter der Kursleitung von Frau Mag. Katzdobler – nicht nur die Erfolgsfaktoren, sondern auch die Hemmnisse heraus. Zum Beispiel wurden die enorme Ausdauer bei den Gesprächen mit den Führungskräften wie auch der Mitarbeiterdatenschutz thematisiert. Dennoch lohnt sich die gesundheitsspezifische Betriebsratsarbeit, da „neben eines ökonomisch sinnvollen Kosten-Nutzen-Verhältnisses auch die Mitarbeitermotivation steigt.“, so Othmar Danninger.